spacerWERKSAAL ROT ARCHITEKTEN

Gelbes Haus Offenbach

Weiterbauen im BestandBaulicher BrandschutzBauen für die Gemeinschaft

Brandschutzertüchtigung eines Berufsbildungszentrums mit Werkstätten, Unterrichts-, Beratungs- und Büroräumen.
Gebäude nach Kriegsschäden 1944/49 mit sog. Kaiserdecken auf Stahlstützen und –unterzügen wieder aufgebaut.
Schaffung eines zweiten baulichen Rettungsweges durch den Einbau eines neuen Treppenhauses. Hierfür Eingriff in die Gebäudetragstruktur. Neugestaltung des Notausgangs.
Brandschutzbekleidung der gesamten Stahltragkonstruktion. Ertüchtigung des vorhandenen Treppenhauses mit Brandschutztüren und -bekleidungen. Überall Anpassung der haustechnischen Infrastruktur. Grundleitungs- und Wasserschadensanierung. Sanierung WCs und Schadstoffsanierung Holzwerkstatt. Bauunterhaltsmaßnahmen. Fluchtwegebeschilderung.

Sonderbau entspr. HBO: Brandschutzkonzept, Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung. Bauen bei laufendem Betrieb. Flucht- und Rettungspläne.

Auftraggeber
Bistum Mainz, Bischöfliches Ordinariat

Planungs- und Bauzeit
2012—2015

Bausumme
270.000 EUR

<1234567891011121314>

minimale Eingriffe in die bestehende Außengestaltung